Tipps und Rezepte zur Stärkung

Ingwerchutney

Zutaten:

  • 200g Ingwer
  • 1 TL Schwarze Senfkörner
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Bockshornkleepulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Nelken gemahlen
  • 1 TL Triphala gemahlen*
  • 1-2 EL Reissirup
  • ½ EL Zitronensaft
  • 2 EL Ghee oder Planzenöl

Zubereitung:

Ingwer schälen und reiben. Ghee in einen Topf geben und schmelzen lassen, dann Senfkörner dazugeben und Deckel auf den Topf. Wenn man das erste Poppen der Senfkörner hört, den Topf vom Herd nehmen und einen Augenblick warten bis die Körner fertig gepoppt sind. Dann erst die gemahlenen Kräuter Kreuzkümmel, Koriander, und Kurkuma dazu geben, damit sie durch scharfes Anbraten nicht bitter werden. 10 Sekunden rühren. Jetzt Ingwer und etwas Wasser dazugeben. Salzen und wieder auf den Herd setzen und bei mittlerer Hitze immer wieder umrühren. Nun kann auch Bockshornkleepulver und Nelke dazu. Einige Minuten köcheln lassen. Am Ende Triphala, Reissirup und Zitronensaft dazugeben. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

*Falls nicht vorhanden einfach weglassen.

Passt als Topping zu Suppen , zu Kitchery oder anderen Speisen. Einfach einen Esslöffel auf den Teller geben.

Ist gut für alle Doshas und stärkt das Immunsystem.

ingwerchutney

 

Impressionen aus dem BioGourmetClub

imagefilm-bgc

 

greenpeace-energy oekostrom Logo PK GK web